Andachten

Andacht

Andacht 20.01.2023

20. Januar 2023 | Nicole Günther

Andacht 20.01.2023

Bildnachweis: cw-design / photocase.de

Herr, ich danke dir dafür, dass du mich so wunderbar und einzigartig gemacht hast! Großartig ist alles, was du geschaffen hast – das erkenne ich! - Psalm 139,14 / Wir leben in einer Zeit, in der die sozialen Medien das Leben vieler beeinflussen. Es geht auf Netzwerken wie Facebook, Instagram, TikTok und Co. darum, sich mit immer mehr Menschen zu verlinken und zu befreunden. Doch wie viele dieser sogenannten Freundschaften sind tatsächlich echt? Wäre man in der Lage, mit so vielen Menschen reale Freundschaften leben zu können? Jesus selbst hatte auch immer eine Masse von Menschen um sich herum, aber wirkliche Freunde waren nur seine zwölf Jünger. Sie standen ihm nahe, mit ihnen stand er im engen Austausch. Wir wissen, dass Freundschaften beidseitig gepflegt werden müssen, damit sie dauerhaft von guter Qualität sind. Hast du dir aber schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie die Qualität deiner Beziehung zu dir selbst aussieht? Eine Freundschaft mit sich selbst klingt vielleicht etwas merkwürdig. Manche mögen Angst davor haben, als Egoist dazustehen, wenn sie sich selbst mögen, doch das meine ich nicht. Es geht vielmehr um eine positive Wahrnehmung seiner selbst. Wir sagen anderen, dass wir uns darüber freuen, dass es sie gibt. Wir erkennen ihre Talente und Besonderheiten an und loben sie. Wir übersehen ihre Makel, weil sie uns nicht wichtig erscheinen. Doch wie sieht es eigentlich bei uns selbst aus? Kannst du eine Minute lang mit einem liebevollen Blick in den Spiegel schauen und dir nur positive Dinge sagen? Ich glaube, es ist wichtig, sich immer wieder bewusst zu machen, dass man selbst auch jemand Besonderes und wertvoll ist. Du darfst dir Gutes tun. Du darfst dich mögen und so annehmen, wie du bist. Trotzdem darf man sich weiterhin positiv verändern. Aber du bist der Mensch, der dir jeden Tag am nächsten ist – mit allen Gedanken und Gefühlen. Da wäre es doch am besten, ein gutes Verhältnis zu sich selbst zu haben, oder? Eine solche Freundschaft zu pflegen ist etwas Kostbares und ich bin mir sicher, dass diese Haltung gleichzeitig positive Auswirkungen auf alle anderen Beziehungen haben wird. Möge Gott dich dabei segnen und dir helfen, den Mut zu haben, dir selbst heute gedanklich die Hand zu reichen und zu sagen, dass es schön ist, dass du da bist, und dass du dich freuen würdest, mit dir selbst eine Freundschaft einzugehen – für immer.

Zurück