Andachten

Andacht

Andacht 10. Mai 2022

10. Mai 2022 | Roland Nickel

Andacht 10. Mai 2022

Bildnachweis: Gerd Schmid

Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, sodass sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten. - Matthäus 24,24 / 2019 machte in den sozialen Netzwerken ein Interview mit Nancy Pelosi die Runde, in dem sie total betrunken wirkte. Sie war zu der Zeit die Mehrheitsführerin der Demokratischen Partei im Kongress der USA. Es stellte sich heraus, dass dieser Effekt mit einem simplen Trick erreicht wurde: Das Video wurde lediglich mit 75 Prozent seiner ursprünglichen Geschwindigkeit abgespielt. Im Original war sie ganz natürlich und normal. Dieses Beispiel zeigt, was alles möglich ist: „Deepfakes heißen manipulierte Videos, mit deren Hilfe man Gesichter tauschen kann, Personen Worte in den Mund legen kann, die sie so nie gesagt haben, ihre Körper Handlungen vornehmen lassen kann, die sie so nie vollzogen haben.“ (Zeit online, 10.11.2019) Das Schlimme daran ist, dass es immer schwieriger wird, Wahrheit von Irrtum zu unterscheiden. Und wenn es mit Videos schon so einfach ist, Menschen zu manipulieren, wie sehr wird Satan in der Endzeit alles daran setzen, die Leute, und besonders die Gläubigen, zu täuschen, denn er ist „der Vater der Lüge“ (Joh 8,44). Unser Text von heute macht Mut: Nach den Worten „wenn möglich“ legt der griechische Grundtext nahe, den Satz wie folgt zu beenden: „Aber es ist unmöglich!“ Die Auserwählten können nicht verführt werden. Warum nicht? Weil die Gläubigen in Christus den Heiligen Geist haben und dieser wird sie „in die ganze Wahrheit leiten“ (Joh 16,13 EB). Sie können unterscheiden. Deshalb trifft die Verführung des Teufels nur die Ungläubigen: „Mit üblen Täuschungen wird er [Satan] die Menschen verführen, die ihrem Verderben entgegengehen.“ (2 Ths 2,10 NLB) Der heutige Text gibt die Gewissheit: Es ist nicht möglich, dass die Gläubigen in der letzten Zeit der Verführung erliegen, weder den Deepfakes noch irgendwelchen anderen Täuschungen des Satans, wenn sie sich an Christus halten: „Eine aufrichtige Liebe zur Wahrheit und das Befolgen der Anweisungen Gottes für die letzten Tage werden sich als der einzige Schutz gegen die Verblendungen des Feindes, die verführerischen Geister und die Lehren der Teufel erweisen.“ (Ellen White in: The Seventh-day Adventist Bible Commentary, Bd. 5, S. 501)

Zurück