News

Artikel

Bischof Felix Gmür: Gottesdienstverbot ist nicht mehr zu vermitteln

Bischof Felix Gmür: Gottesdienstverbot ist nicht mehr zu vermitteln

Felix Gmür, Bischof von Basel und Präsident der Schweizer Bischofskonferenz

© Foto: Kirche in Not

13. Mai 2020 | Basel | Herbert Bodenmann

In einem Brief vom 12. Mai dankte Bischof Felix Gmür, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz, dem Bundesrat für sein «beherztes und umsichtiges Vorgehen in der aktuellen Coronakrise», dessen Massnahmen die Kirchen stets mitgetragen hätten. Dass seit dem 11. Mai vieles möglich und offen sei, Gottesdienste aber verboten blieben, sei nicht mehr zu vermitteln. Der Bischof ersuchte den Bundesrat, dass er öffentliche Gottesdienste per 21. Mai, zu Christi Himmelfahrt, oder spätestens per 31. Mai, zu Pfingsten, wieder zulasse.

Ganzer Artikel: https://www.apd.media/news/archiv/13812.html

Zurück