News

Artikel

Offenbarungsseminar mit Monika Stirnimann

Offenbarungsseminar mit Monika Stirnimann

Teilnehmer/-innen am Offenbarungsseminar oberhalb des Walensees

© Foto: Monika Stirnimann

30. Oktober 2019 | Basel | Hebert Bodenmann

Vom 6. bis 11. Oktober 2019 fand der erste Teil des Offenbarungsseminars mit Monika Stirnimann im „Gebetshaus“ in Amden statt. Es liegt auf einer Sonnenterrasse 1000 Meter über dem Walensee und bietet einen wunderschönen Ausblick in die Glarner Bergwelt, sowie einen herrlichen Blick hinunter auf den Walensee.

Heraus aus dem Alltag und hinein in diese Ruhe und Abgeschiedenheit, so durften wir eine tolle Gemeinschaft erleben. Monika, die das Seminar mit Herzblut und unter Gottes Führung leitete, verstand es, uns die komplexe Thematik verständlich und eindrücklich nahezubringen. Nach einer sehr intensiven Zeit des Studiums der Offenbarung am Vormittag, folgte jeweils eine lange Mittagspause, in der wir das Gehörte verarbeiten konnten, durch einen Spaziergang am See, einer kleinen Wanderung oder bei der Besichtigung des Ortes. Danach ging es motiviert und voller Wissensdurst weiter. Wir kamen im Studium weiter, als ursprünglich geplant.

Es war ein Erlebnis, zu erkennen, welche Klarheit und Strukturiertheit in diesem Buch steckt, zu entdecken, dass alles in sich schlüssig ist, wohl durchdacht und nach einem bestimmten Plan geordnet. Nichts wird von unserem grossen Gott dem Zufall überlassen.

So durften wir ermutigt und reich gesegnet in den Alltag zurückkehren. Eine Erfahrung, die sich niemand entgehen lassen sollte! Um unser leibliches Wohl wurde auf sehr kreative Weise vom hauseigenen Koch gesorgt. Unser Dank gilt auch Edith Nigg-Schöb. Sie hat uns mit liebevollen Kleinigkeiten und Aufmerksamkeiten verwöhnt.

„Freuen darf sich, wer die prophetischen Worte in diesem Buch anderen vorliest, und freuen dürfen sich alle, die sie hören und beherzigen; denn die Zeit ist nahe, dass alles hier Angekündigte eintrifft.“ Offb.1,3

Zurück