News

Artikel

«AdventjugendEVENTS» kooperiert mit «Jugend+Sport»

«AdventjugendEVENTS» kooperiert mit «Jugend+Sport»

© Logo von AdventjugendEVENTS

02. November 2018 | Basel | APD Schweiz

Im März 2017 wurden über 200 christliche Jungscharen und Jugendorganisationen aus dem Sportförderprogramm «Jugend und Sport» (J+S) ausgeschlossen, weil deren Lagerprogramme laut BASPO zu glaubensbasiert seien. Die Schweizerische Evangelische Allianz (SEA) kämpfte mit den betroffenen Verbänden, darunter auch die «Adventjugend», erfolgreich für eine Anschlusslösung. Im Januar 2018 konnte der neue Dachverband «Ausbildung+/Formation+» (AF+) gegründet werden. Vereine, die dem Dachverband beigetreten sind und die Zustimmung der kantonalen Behörden haben, können für Ausbildung und Lager wieder mit dem Bundesamt für Sport (BASPO) bzw. «Jugend+Sport» in der Sportart «Lagersport/Trekking» zusammenarbeiten. Am 23. Oktober hat der Verein «AdventjugendEVENTS» seitens des Sportamts des Kantons Zürich diese Bestätigung erhalten.

Jugendliche und junge Erwachsene aus der Adventjugend der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in der Deutschschweiz haben am 12. Juni die Statuten für «AdventjugendEVENTS» angenommen und damit einen eigenen, unabhängigen Verein gegründet. Der Verein wurde am 31. August Mitglied im Dachverband «Ausbildung+/Formation+» (AF+). Mit der Bestätigung des Sportamts des Kantons Zürich, vom 23. Oktober, kann der Verein «AdventjugendEVENTS» im 2019 wieder Leiterkurse unter «Jugend und Sport» (J+S) organisieren und BASPO-Förderbeiträge für Lager beantragen.

J+S-Leiterkurse
In den J+S-Leiterkursen lernen die Leitenden wie Lager sicher, Lagersport kindgerecht und Lageraktivitäten kreativ durchgeführt werden können. Dabei wird auch der angepasste Umgang mit geeignetem Material vermittelt. Von den Wolldecken bis zum Kochkessel stellt J+S hilfreiches Material zur Verfügung.

J+S-Sportart «Lagersport/Trekking»
Das Bundesamt für Sport BADSPO schreibt auf seiner Webseite, dass J+S-Lager in Lagersport/Trekking es den Jugendlichen ermöglichen, an der Lagergestaltung (Planung, Durchführung und Auswertungen) mitzuarbeiten. Die Partizipation der Kinder und Jugendlichen sei ein wichtiger Bestandteil der Zielsetzungen und der Lagergestaltung. Sie würden durch sinnvolle Spiel- und Sporterlebnisse für den Sport begeistert. Dabei lernten sie, zielorientiert, vielfältig und kreativ vorzugehen.

«Ausbildung+/Formation+» (AF+)
«AF+ bildet Leitende aus, welche Kinder und Jugendliche durch Sport und Bewegungsförderung, dem respektvollem Umgang mit der Natur und der Auseinandersetzung mit der christlichen Spiritualität, in ihrer Entwicklung zu selbstbewussten Persönlichkeiten unterstützt», heisst es auf der AF+-Webseite unter dem Titel «we help you grow stronger».

«AdventjugendEVENTS»
Laut Statuten will «AdventjugendEVENTS» Sport und Bewegung der Kinder und Jugendlichen fördern und sie in «Mitverantwortung und Mitgestaltung» von Lagern und Ausbildung einbeziehen. Sie sollen in Lagergemeinschaften soziale Umgangsformen und Teamfähigkeit entwickeln können sowie lernen, sich verantwortungsvoll und umweltbewusst zu verhalten. Der Verein nimmt demnach das Leben und Wirken von Jesus Christus als Referenz, was bedeute, dass Kinder und Jugendliche bedingungslos angenommen werden. Ihren Bedürfnissen solle mit ganzheitlichen Angeboten begegnet werden, «welche alle Dimensionen ihrer Persönlichkeit einschliessen».

Zurück